China-Tour im Oktober: Partner aufbauen, Netzwerk erweitern, Messen besuchen und Know-How austauschen

Janet Mo mit Teilnehmern der Austria Connect Great China Conference in Shanghai
Janet Mo mit Teilnehmern der Austria Connect Great China Conference in Shanghai

Zentron baut kontinuierlich sein Netzwerk in China aus. Neben den laufenden Kundenprojekten ist dieser Umstand einer der wichtigsten Gründe für die regelmäßigen Besuche im Reich der Mitte. Im Oktober absolvierte die Zentron-Geschäftsführerin Janet Mo einen zweiwöchigen Trip nach Hong Kong, Peking, Shanghai und Shenyang. Sie war Teil der österreichischen Delegation, angeführt von Außenminister Kurz, Vizekanzler Mitterlehner und Wirtschaftskammerpräsident Leitl. Zusätzlich besuchte sie noch die „First Austria Investor Business Conference“ in Hong Kong, die „Austria Connect Great China Conference“ in Shanghai und die PTC Asia Industrie Messe, ebenfalls in Shanghai.

Zwischen all den Konferenzen und Vorträgen fand Janet Mo noch Zeit, sich mit einigen altbewährten sowie zukünftigen Geschäftspartnern zu treffen. Im Zuge dieser Treffen wurden aktuelle Projekte besprochen und Kooperationen erweitert um letztendlich ein noch bessere Services für unsere Kunden zu gewährleisten. 

Beim Besuch der PTC Asia Messe in Shanghai informierte sich Janet Mo über die neuesten Entwicklungen in der B2B-Branche. Auch hier bot sich wieder die Möglichkeit, interessante Kontakte zu Lieferanten und Abnehmern zu knüpfen.

 

„Auf den Konferenzen und Messen kann man sein Netzwerk ausbauen und sich über aktuelle Themen informieren“, so Janet Mo. „Das schafft Nutzen für unsere Kunden.“

Wie wichtig der chinesische Markt für Österreich und Europa ist, zeigen nicht zuletzt die aktuellen Bemühungen Russlands und der USA um gute und nachhaltige Beziehungen zu China. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0