Seminar „Business-Kultur in China“ – Es geht nicht (nur) um Visitenkarten und Stäbchen

Janet Mo - CEO Zentron Consulting
Janet Mo - CEO

Zentron Consulting veranstaltet am 28. Februar 2014 in Steyr das Seminar „Business-Kultur in China.“ Durch das eintägige Seminar sollen Führungskräfte und Fachleute die kulturellen Unterschiede nicht nur verstehen, sondern auch effizienter und effektiver mit den chinesischen Partnern oder Kollegen kommunizieren bzw. zusammenarbeiten können.

„Nach einer China-Veranstaltung im TIC Steyr sahen wir einen Bedarf an China-Trainings im Raum Steyr“, so Janet Mo, Geschäftsführerin und Referentin des Seminars. „Wir werden in dem Seminar nicht nur über die oberflächlichen Verhaltensregeln – wie z.B. man eine Visitenkarte überreicht oder Stäbchen benutzt – sprechen, sondern auch über die Wurzeln mancher Unterschiede bzw. Strategien und Taktiken für geschäftliches Handeln/Verhandeln.“  

 

China ist bereits die größte Handelsnation der Welt. Auch viele heimische Unternehmen versuchen, in und mit dem Reich der Mitte ihre Geschäftsbeziehungen aufzubauen oder zu erweitern – in Bereichen wie Einkauf, Investitionen, Verkauf, Marketing, Projekte usw. Laut der „Business Confidence Study“ vom Außenwirtschaftscenter Peking sind für österreichische Unternehmen die kulturellen Unterschiede eine der großen Herausforderungen am chinesischen Markt. Eine andere Studie zeigte, dass 70% der transnationalen Unternehmungen aufgrund interkultureller Probleme scheitern.

 

Janet Mo hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im internationalen Marketing. Zuletzt war sie 10 Jahre als Marketingleiterin vom Steyrer Wälzlagerhersteller NKE AUSTRIA GmbH. Sie hat in Hong Kong, Shanghai, Guangzhou, Wien, Linz und Steyr gearbeitet und gelebt. 

Seminar "Business-Kultur in Steyr"

Wann: 28. Februar 2014

Wo: TIC Steyr

Details und Anmeldung

Foto von Janet Mo
Janet Mo.jpg
JPG Bild 941.5 KB